Januar

01.01.

1926: Stella Tanner

wird in London geboren

In "Vier Frauen und ein Mord" war sie die Pensionswirtin Flory Harris, die die Cosgoodtruppe beherbergt. Sie war auch Sängerin und tourte mit Buddy Holly ein Jahr lang bevor dieser starb.

Stella Tanner starb am 26.3.2012 86-jährig in London.

03.01.

1912: William Mervyn

wird in Nairobi, Kenia geboren

William Mervyn war der Mörder in "Mörder Ahoy" - Commander Breeze-Connington. Mervyn war vielbeschäftigt bis zu seinem Tod am 06.08.1976. Vor allem in den 60er Jahren war er eine Werbeikone für alles Mögliche, von Kameras bis hin zu Biskuitkuchen.

03.01.

1923: Charles Tingwell

wird in Coogee/Australien geboren

Er war in allen 4 Filmen Inspector Craddock, dem Miss Marple immer einen Schachzug voraus war. Beide führten eine Art Hassliebe. Tingwell war zudem der jüngste Radiosprecher in Australien zu seiner Zeit und flog im 2. Weltkrieg eine Spitfire (Fotoaufklärung). Ich selbst hatte noch Kontakt zu seinem Büro in Australien, wo man mir versprach, dass Charles Tingwell sich bei mir melden würde. Einige WOchen später jedoch, am 15.05.2009 verstarb er an den Komplokationen einer Krebs-OP (Prostata). Er erhielt in Sidney ein Staatsbegräbnis.

05.01.

1990: Arthur Kennedy

stirbt in Branford/Connecticut (USA).

Arthur Kennedy spielte in "16 Uhr 50 ab Paddington" den Mörder, Dr. Quimper. Kennedy avancierte in den USA zu einem der gefragtesten Nebendarsteller mit einigen Oscar-Nominierungen. Arthur Kennedy spielte u.a. in "Lawrence von Arabien". Auf der Bühne brillierte über 10  Jahre lang in "Tod eines Handlungsreisenden" in der Rolle des Biff.

Geboren wurde Kennedy am 19.2.1914 in Worcester/Massachusetts (USA

08.01.

1924: Ron Moody

wird in London als Ronald Moodnick geboren

Moody spielte in "Vier Frauen und ein Mord" den liebenswerten, exzentrischen Theaterdirektor Driffauld Cosgood. Sein größter Erfolg war die Rolle des "Fagin" in dem Bühnstück "Oliver". Er spielte diese Rolle noch einmal zum 50. Jubiläum im Jahre 2010 im Theatre Royal.

Ron Moody starb am 11.06.2015 91-jährig in London

11.01.

1968: Desmond Roberts

stirbt im Alter von 73 Jahren in London.

Desmond Roberts war eines der Kuratoriumsmitglieder in "Mörder Ahoi", Sir Geoffrey Bucknose. Dies war seine vorletzte Rolle.

Er wurde am 05.02.1894 in London geboren

14.01.

1934: Richard Briers

wird in Merton/Surrey geboren

Richard Briers erste Spielfilm-Rolle war die des Arbeitsagentur-Besitzers Mrs. Binster in "16 Uhr 50 ab Paddington". Er war danach bis zu seinem Tod am 17. Februar 2013 ein vielbeschäftigter Serien-Star. Zum Auftritt im Miss Marple Film sagte er einmal: "Margaret Rutherford hatte bereits einige Szenen gedreht, bevor wir unsere drehten. Sie war sehr genervt, aber unsere Szene klappte auf Anhieb beim ersten Versuch und danach haben wir fröhlich gefeiert.

16.01.

1979: Peter Butterworth

stirbt im Alter von nur 59 Jahren in Coventry (Warwickshire) hinter der Bühne an Herzversagen, während er auf seinen Auftritt in einer Pantomimen-Show wartete.

Peter Butterworth's Karriere umfaßt 118 Einträge und vor allem in den englischen Slapstick-Filmen "Carry On" war er oft zu sehen. Außerdem spielte er in der Serie "Catweazle" die Rolle des Groome.

Geboren wurde Butterworth am 04.02.1919

18.01.

1998: James Villiers

stirbt im Alter von  67 Jahren in Arundel/Sussex an Krebs.

Villiers gab in "Der Wachsblumenstrauß" Michael Shane. Villiers war vielbeschäftigt, u. A. in Serien wie "Mit Schirm, Charme und Melone", "Fünf Freunde" usw. Eine kleine Rolle erhielt er auch im James Bond Film "In tödlicher Mission".

Geboren wurde Villiers am 29.09.1930 in London

20.01.

1878: Finlay Currie

wird in Edinburgh (Schottland) geboren.

Kurzer Auftritt als der alte Enderby in "Der Wachsblumenstrauß".

Kleinere Rollen in "Ben Hur" und "Cleopatra"

Currie starb 90-jährig am 09.05.1968 in Gerrards Cross (Buckinghamshire)

22.01.

2008: Kevin Stoney

stirbt einen Tag vor seinem 87. Geburtstag in Chiswick (London).

Im "Wachsblumenstrauß" war er der Polizeiarzt Dr. Markwell.

Stoney war vielbeschäftigter Serienstar, unter Anderem in der Serie "Doctor Who".

Geboren wurde er in London am 23.01.1921

26.01.

2015: Ronnie Raymond

stirbt im Alter von 68 Jahren. Dank meiner Recherchearbeit konnte ich Ronnie Raymond 2009 ausfindig machen und aus dem Kontakt zu ihm erwuchs eine Freundschaft. 2011 schenkte er mir da Orignal-Drehbuch zu 16 Uhr 50 ab Paddington - heute mein wohl "wertvollstes" Stück in meiner Sammlung. Ich konnte mich noch an seinem Sarg verabschieden. Er bleibt für mich unvergessen und als Alexander Eastley im Film "16 Uhr 50 ab Paddington" sowieso