Juni 2015

01.06.

1967: Tony Quinn

stirbt im Alter von 67 Jahren in London Seine Film- und Fernsehkarriere begann 1934 und umfaßt insgesamt 100 Einträge. In Mörder Ahoi spielte Quinn den Tramp, der Mr. Stringer den Koffer tragen möchte.

Quinn wurde am 27.06.1899 in Nass (County Kildare) Irland, geboren

03.06.

1992: Robert Morley

stirbt in Wargrave/Berkshire an den Folgen eines Schlaganfalls.

Morley spielte im Wachsblumenstrauß Hector Enderby, den Reithotelbesitzer. In diesem Film lieferten sich er und Margaret Rutherford ein regelrechtes Derby im Grimassenschneiden. Morley war ein enger Vertrauter und Freund von Margaret Rutherford und ein Schauspieler von Weltruhm (African Queen). Ein Ausspruch von Morley: „Wenn Sie möchten, dass ich einen Film drehe, kostet das 500.000 Pfund. Möchten Sie, dass ich vorher das Drehbuch lese, kostet das 750.000 Pfund“..

Morley wird am 26.05.1908 in Semley/Wilshire geboren

04.06.

1899: Stringer Davis

wird als James Buckley Stringer Davis in Birkenhead/Cheshire geboren.

Stringer Davis spielte in allen vier Miss Marple Filmen mit Margaret Rutherford ihren Helfershelfer Mister Stringer. Diese Rolle war eine Forderung von Margaret für ihre Zusage. Stringer Davis und Margaret Rutherford waren seit 1945 verheiratet.

Stringer Davis starb am 29. August 1973 überraschend im Schlaf und wurde neben Margaret Rutherford auf dem St. James Friedhof in Gerrards Cross beerdigt.

05.06.

1920: Pauline Jameson

wird in Heacham/Norfolk geboren.

Jameson spielte in "Vier Frauen und ein Mord" Maureen Summers, ein Mitglied der Cosgood-Theater-Truppe.

Ihre Bühnenkarriere begann 1930, die auf der Leinwand 1948. 2004 wurde sie von einem Motorrad angefahren und war von da an bis zu ihrem Tod an den Rollstuhl gefesselt.

Pauline James starb am 08.04.2007

07.06.

1991: Eric Francis

stirbt im Alter von 74 Jahren.

Eric Francis war der Bühnenmanager in "Vier Frauen und ein Mord". Bis zu seinem Tod am 07.06.1991 war Francis aktiv in vielen Serien der englischen Fernsehunterhaltung zu sehen.

Geboren wurde Francis am 21.03.1912 in Manchester/Lancashire

08.06.

1932: Maurice Good

wird in Dublin (Irland) geboren.

In „Vier Frauen und ein Mord“ spielt Good das Theatermitglied George Rawton, der auch Opfer des Mörders wird. Daneben war er oft Serien-Gast z. Bsp. In „Doctor Who“ oder „Mit Schirm, Charme und Melone“.

Maurice Good stirbt am 10.05.2013 80jährig in Corner Brook (Neufundland/Kanada)

10.06.

1926: Lionel Jeffries

wird in Forest Hill (London) geboren.

Jeffries war der leicht exzentrische Kapitän der „Battledore“ in „Mörder Ahoi“, Rhumstone. Er war u.a. auch in Ian Flemings Musical „Tschitty Tschitty Bäng Bäng“, im Drama um Oscar Wilde „Der Mann mit der grünen Nelke“ und anderen Filmen zu sehen.

Er stirbt am 19.02.2010 in Poole/Dorset

13.06.

1981: Joan Benham

stirbt in Westminster/London.

Joan Benham war in „Mörder Ahoi“ Hausmutter Fanbraide, die ein „Hanky-Panky“ mit dem Kapitän Rhumstone hat.

Benham wirkte in vielen Serien, aber auch in großen Filmen wie „The V.I.P.‘s“ in Nebenrollen mit.

Joan Benham wird am 17.05.1918 in Fulham/London geboren

14.06.

2014: Francis Matthews

stirbt im Alter von 86 Jahren.

Matthews spielte in "Mörder Ahoi" Lt. Compton, der relativ schnell am Besammast baumelt. Für meine Recherche zum Buch hatte ich email-Kontakt zu Matthews und er erzählte einiges zu den Dreharbeiten. Leider hatte er nicht sehr viel Kontakt zu Margaret Rutherford ("durch die ständige Belagerung ihres Ehemannes Stringer Davis"). Ein persönliches Treffen in 2009 mit ihm war geplant, jedoch erlitt er kurz vorher einen Schlaganfall. Großen Erfolg feierte er mit der Hauptrolle in der Serie "Paul Temple" die auch in Deutschland lief.

Geboren wurde er am 02.10.1927 in Holgate, York, Yorkshire

15.06.

1946: Roy Holder

wird in Birmingham geboren.

In "Mörder Ahoi" spielte Holder einen der jungen Matrosen an Bord der Batteldore. Seine Karriere im Film und Fernsehen endet 2010 und umfaßt zahlreiche Rollen in Film- und Fernsehproduktionen.

15.06.

1907: James Robertson Justice

wird als James Norval Harald Robertson Justice in Lewisham/London geboren.

Justice wurde häufig als der knorrige Geschäftsmann eingesetzt, so auch in 16 Uhr 50 ab Paddington als der alte Ackenthorpe, der Miss Marple am  Ende einen Heiratsantrag macht. Er spielte auch an der Seite von Gregory Peck in vier Filmen ("Des Königs Admiral", "David und Bathseba", "Moby Dick", "Die Kanonen von Navarone")

Er starb am 02.07.1975 in Winchester (Hampshire)

16.06.

1935: James Bolam

wird in Sunderland (Tyne-and-Wear) geboren.

Seine Karriere beginnt 1961 und dauert bis heute an. Zuletzt hatte er die Hauptrolle in der englischen TV-Serie "Grandpa in my Pocket" (2009-2014). 2009 wurde er von Queen Elizabeth zum MBE (Member of the Order of the British Empire) erhoben. In "Vier Frauen und ein Mord" spielt er den Mörder Bill Hanson

17.06.

1918: Duncan Lamont

wird  in Lissabon (Portugal) geboren.

Er spielte  Hillman in "Der Wachsblumenstrauß" - unbedingt vertrauenswürdig, wie Hector Enderby bemerkt. Lamont spielte schon im Film "Meuterei auf der Bounty" mit.

Duncan Lamont starb am 19.12.1978 in Tunbridge Wells/Kent

21.06.

1991: Ivor Salter

stirbt in Warwickshire

Salter spielte in "Mörder Ahoi" einen Polizei-Sergeant. Er wurde häufig in kleineren Nebenrollen besetzt.

Er wurde am 22.08.1925 in Taunton (Somerset) geboren.

23.06.

1915: Dennis Price

wird in Twyford (Berkshire) geboren.

Price wurde entgegen dem Wunsch seiner Eltern Schauspieler und startete seine Karriere 1937 auf der Bühne neben John Gielgud und kurz darauf auch beim Film. Er avancierte zum Star, jedoch sein ständiger Kampf gegen den Alkohol, gegen die Glücksspielsucht  und seine Homosexualität (obwohl er mit Joan Scholfield zwei Kinder hatte und bis 1950 eine glückliche Ehe führte), brachten ihm später fast nur noch Rollen in B-Filmen (Hammer Filme, Frankenstein) ein. 1954 unternahm er einen Selbstmordversuch in seiner Wohnung in Kensingoton. 1967 mußte er Insolvenz anmelden. Im Miss Marple Film "Vier Frauen und ein Mord" spielte Price den Theateragenten Mr. Tunbrill.

Er starb am 06.10.1973 an Herzversagen (Gerüchte sagen: Leberzirrhose) auf der Kanalinsel Guernsey

27.06.

1899: Tony Quinn

wird in Nass (County Kildare) Irland geboren.

Die Bühnenkarriere begann 1919, und die Film- und Fernsehkarriere begann 1934 und umfaßt insgesamt 100 Einträge. 1927 zog er nach England. In Mörder Ahoi spielte Quinn den Tramp, dem Mr. Stringer sein Nachtlager im Boot streitig macht.

Tony Quinn stirbt am 01.06.1967 im Alter von 67 Jahren

27.06.

1921: Muriel Pavlow

wird in Leigh geboren.

Muriel Pavlow erhielt ihre ersten Bühnenrollen mit 15. Ein erster kleiner Filmauftritt war bereits ein Jahr früher in einem Musical mit Gracie Fields ("Sing as we go"). SIe wurde oft als ruhender Gegenpol zu den Exzentrisch-Hektischen Partnern in den Filmen besetzt, so auch im Miss Marple Film "16 Uhr 50 ab Paddington" in dem sie die Tochter des alten Ackenthorpe (Evelyn - im Original aber Emma) spielt. Ich konnte Muriel 2013 und 2014 in einem englischen Seniorenheim treffen und sie ist noch erstaunlich fit.

30.06.

1946: Ronnie Raymond

wird geboren

Er spielte  den kleinen Alexander Eastley in "16 Uhr 50 ab Paddington". Ronnie Raymond war ein Kinderstar auf der Bühne Anfang der 60er Jahre und spielte Rollen wie "Der kleine Lord", "Oliver Twist" etc. Aber auch in diversen TV-Sendung und im Film war er in kleineren Rollen zu sehen. (u.a. mit Julie Andrews in "The Gentle Flame"). Ich hatte das große Glück ihn kennenzulernen und zum Freund zu gewinnen. Zuletzt sahen wir uns im Mai 2014 und seine letzten Worte waren "And don't forget to drive on the left side" mit seinem aus dem Film bekannten typisch verschmitzten Lächeln.

Ronnie Raymond starb am 26.01.2015 in Aylesbury an Krebs